.

Informationen während der Coronapandemie

Liebe Kunden,

das Coronavirus bestimmt nun unseren Alltag für eine Weile und es erfordert unser aller Disziplin und Solidarität damit richtig umzugehen. Ich werde Sie an dieser Stelle über meine Arbeitsweise und Sicherheitsvorkehrungen während des Infektionssgeschehens auf dem Laufenden halten.

*UPDATE Winter 2020*

ab November 2020 werde ich die Hausbesuche für Kleintierbehandlungen aufgrund der Coronapandemie vorübergehend einstellen. Behandlungen finden dann in den Räumlichkeiten der Tierarztpraxis Rebekka Schneider in Wehringen statt (http://www.kleintierpraxis-wehringen.de ). Als Behandlungstage stehen dort Mittwoch und Samstag zur Verfügung. Wichtig ist, dass sowohl Sie als Besitzer als auch ich eine Maske tragen. Weiterhin darf nur eine Person den Hund/die Katze in die Praxis begleiten. Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitte ich Sie den Termin rechtzeitig zu verschieben. Terminvereinbarung wie bisher auch telefonsich oder per Mail bei mir.

Die Behandlungen von Pferden führe ich uneingeschränkt fort. Hier gilt es natürlich auch den Sicherheitsabstand einzuhalten, was aus meiner Sicht ohne Probleme möglich ist. Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitte ich Sie den Termin rechtzeitig zu verschieben oder eine Vertretung zu organisieren.

Es liegt in der Verantwortung des Pferdebesitzers zu klären, ob von Seiten des Stallbetreibers Zugangsbeschränkungen bestehen.

Bleiben Sie gesund!